About me

Ich wurde am 20. Mai 1978 in Lörrach geboren. Meine Kindheit und Jugend verlief „gewöhnlich“. Schule, Ausbildung und die üblichen Probleme des einen „normalen“ Jugendlichen.

Bis 2014 hab ich immer wieder Fotografiert, dies aber mit Kompaktkameras ohne jegliches Know How.

Im Jahr 2014 bekam ich meine erste Spiegelreflexkamera geliehen. Eine CANON EOS 450D. Die 450D durfte ich zwei Jahre benützen und habe in dieser Zeit mich immer mehr mit der Kamera und der Fotografie auseinander gesetzt.

 

2015 habe ich die ersten Gehversuche in Photoshop gemacht mit einem Probe-Abo von Adobe. Ich fand es so Klasse meine Kreativität auszuleben, stand aber vor mehr Fragen als das ich meine Ideen umsetzen konnte. Ich habe mir Zeitschriften gekauft und hab mich entschieden das Foto-Design zu meinem Hobby zu machen. Es folgten der erste Fotokurs in Freiburg den ich besucht habe  um die Halbautomatik besser verstehen zu können und eine Professionelle Anleitung zu erhalten. Zu diesem Kurs nahm ich mein erstes gelungenes Fotografiertes und mit PS bearbeitetes Bild mit und wurde so sehr gelobt dass ich meine Erfüllung gefunden hab.


Nach diesem Kurs habe ich mich in verschiedene Genres versucht. Ende 2015 habe ich das erste mal etwas über Lost Places gehört und fand es sehr interessant. Dank Facebook habe ich in dieser Szene Bekanntschaften geknüpft und interessante Menschen kennen gelernt. An dieser Stelle ein ganz grosses Dankeschön an Thomas und Jessi.

Im Juli 2016 habe ich die geliehene 450D zurück gegeben und mir die CANON EOS 80D gekauft. Mein neues Babe!

Im Sommer 2017 war ich auf einer Alpenwanderung und hab dort Erwin kennengelernt. Erwin fotografierte mit einer Systemkamera von FUJI. Die Fotos die Erwin mit der Systemkamera gemacht hat, haben mir sehr gut gefallen. Beim Vergleich mit meiner Spiegelreflex sind mir grosse Unterschiede aufgefallen. Am nächsten Tag waren wir in einer Kirche. Leider hatten wir das Stativ im Hotel gelassen und haben so Freihändig fotografiert. Erwin konnte mit seiner Systemkamera dank der höheren ISO-Werte verwacklungsfreie Fotos machen. Das Rauschen ist auch bei höherer ISO-Werte nicht wirklich auffallend gewesen. Meine Fotos hab ich alle aus Frust gelöscht. Sie waren verwackelt oder hatten starkes Rauschen.

Als ich wieder zuhause war bin ich zu meinem Fotodealer und habe dort das Problem diskutiert. Natürlich hat der Fotohändler gleich die SONY Alpha RII ausgepackt und mir präsentiert. Auch hier hat die SONY bessere Fotos gemacht als meine Spiegelreflex. Das Objektiv spielt natürlich eine wesentliche Rolle. Bis Ende November hab ich mir immer wieder Gedanken gemacht auf System umzustellen oder in ein besseres Objektiv zu investieren. Nach verschiedenen Kalkulationen und Recherchen im Internet hab ich mich entschlossen die 80D zu verkaufen und mir zu Weihnachten die SONY Alpha 7II zu kaufen.

Ich habe die SONY Alpha 7II nun seit zwei Monaten und bin vollkommen zufrieden. Die Kamera macht tolle Fotos und momentan spiele ich auch mit Videos zu machen. Es war die richtige Entscheidung auf System zu wechseln. Für dieses Jahr hab ich mir vorgenommen im Genre Architektur kombiniert mit Nachtaufnahmen mein Hauptmerkt zu richten und ich freue mich schon sehr darauf meinen Wissenstand zu erweitern. 

Ich hoffe Sie hatten Freude auf meiner Homepage und das Ihnen die Fotos gefallen haben.

 

 

Matthias Rehm